Mehr Informationen:

aktueller bitcoin kurs
# Name PreisÄnderungen 24 StundenMarktkapitalisierungVolumen24 StundenPreisdiagramm(7D)

Dogecoin: Die Geschichte und die bisherige Reise

Die Geschichte von Dogecoin begann heute nicht, da sie bis ins Jahr 2013 zurückreicht, einer Zeit, in der Bitcoin sich endlich einen Namen in der Welt der Kryptographie und der digitalen Währung machte, ein Punkt, den die Menschen ernst nahmen. Anfangs hatte die Krypto-Welt viel Spaß, der von den ständigen großen und kleinen Transaktionsaktivitäten in Anspruch genommen wurde. Deshalb, zwei Personen nämlich: Billy Marcus und Jackson Palmer, die daran dachten, den ganzen Spaß zurückzuholen. Dieser Gedanke brachte die Entstehung einer eigenen Münze mit sich: Dogecoin. Die Währung wurde am 6. Dezember 2013 eingeführt. Der Name dieser Kryptowährung wurde von einem beliebten Meme, dem Shibq Inu Hund, geprägt, dies wurde gewählt, weil es lustig war und damals eine ganze Reihe von Anhängern hatte. Die Art und Weise, wie es geschrieben und ausgesprochen wird, ist alles aus einer sehr beliebten Internet-Welpenshow. Jackson Palmer, ein Mitarbeiter von Adobe Systems in Sydney, wurde ermutigt, die Idee des Dogecoins zu verwirklichen. Palmer kaufte die Domain und fügte einige Gewürze hinzu, die das Coin-Logo, verstreuten Comic ohne Text beinhalten, um die Domain-Schnittstelle freundlich zu gestalten. Billy Marcus basierte den Dogecoin auf einer bestehenden Kryptowährung, Luckycoin, die Belohnungen enthält, die für die Gewinnung eines Blocks erhalten werden, obwohl dieser später 2014 in einen statischen Block umgewandelt wurde. Auf der anderen Seite basiert Luckycoin auf Litecoin (Überprüfen Litecoin kurs auf Tokens.net), das die Scrypt-Technologie in seinem Arbeitssicherheitsalgorithmus nutzt. Folglich investieren die am meisten kalkulierten Anwender derzeit vor allem in Dogecoin, da es sich um einen offensichtlichen Trend handelt, dass die ganze Welt sich auf die Jagd nach Bitcoin stürzt. Laut Experten ist Dogecoin ein Weg, um eine der weltweit führenden Kryptowährungen zu werden und sich letztendlich zu einem einfachen und transparenten Zahlungssystem zu entwickeln. Im Dezember 2013 stieg der Wert von Dogecoin innerhalb von 72 Stunden um fast 300 Prozent und bewegte sich von 0,00026 $ auf 0,00095 $, mit einem großen Volumen von Milliarden von Dogecoin an einem Tag. Dieses Wachstum ist auf das Erschüttern von Bitcoin und einigen anderen Kryptowährungen zurückzuführen, die mit Chinas Entschlossenheit verbunden sind, die Investitionen chinesischer Banken in die Bitcoin-Wirtschaft dauerhaft zu begrenzen. Nach einigen Tagen kam es zu einem schweren Absturz des Dogecoin-Wertes um etwa 80%, was auf die chinesischen Regeln zurückzuführen war und teilweise mit großen Minenpools zusammenhängt, die die geringe Rechenleistung für den Abbau von Dogecoin wie damals nutzen. Darüber hinaus hat sich das, was als Witz begann, schnell zu einer riesigen Kryptowährungsgemeinschaft entwickelt, wobei Dogecoin allgemein als „Friendly Coin“ bezeichnet wird, was auf seine guten Eigenschaften zurückzuführen ist. Seit seiner Einführung ist Dogecoin eine beliebte Figur für seine wohltätigen Spenden und andere gute Zwecke geworden. Die Fans von dogecoin nennen sich „Shibes“, es gibt sogar ein besonderes Kommunikationsmittel unter ihnen. Es handelt sich um gebrochene englische Begriffe und Phrasen. Ursprünglich sollte die ursprüngliche Gesamtzufuhr von Dogecoin 100 Milliarden betragen. Aber in Zukunft, aufgrund seiner allgemeinen Akzeptanz, wurde später angekündigt, dass das Dogecoin-Netzwerk, dass es keine harte Obergrenze für die Höhe der Produktion, so dass die Produktion unbegrenzt. Dabei baute Dogecoin kontinuierlich seinen inhärenten Inflationsimpuls aus.
Menü schließen